09.11.2017 Flugplatz Dübendorf - 1. Preis

Balliana Schubert Landschaftsarchitekten gewinnen im Team mit Meier Hug Architekten und befair partners den Studienwettbewerb für den Zivilen Flugplatz in Dübendorf.

Weiterführende Informationen/Jurybericht unter:
http://www.duebendorf-flugplatz.ch/studienauftrag/

Alle Projekte sind im Business Aviation Center am Flughafen Zürich, Bimenzältenstrasse 75, 8302 Kloten ausgestellt.
Besichtigung:
14./16.11. von 10.00-14.00
20.11. von 15.30-19.30
21./22.11. von 10.00-14.00
24./27.11. von 15.30-19.30
28.11. von 10.00-14.00

Flugplatz Dübendorf - 1. Preis

30.10.2017 4. Rang in Genf - Cité de la Musique

Das Team von EM2N Architekten gewinnt in Genf den vierten Preis beim internationalen Wettbewerb für das neue Musikhaus "Cité de la Musique". Das Gebäude markiert den Übergang von dichtem Stadtkörper zum landschaftlich geprägten Genf. Während sich der Baukörper der pulsierenden Stadt zuwendet, entstehen im Hintergrund des Gebäudes zwei neue Stadtpärke.


Die Ausstellung ist geöffnet vom 30.10.2017 bis zum 5.11.2017, 10.00 - 18.00

Pavillon Sicili, Routes des Acacias 45, Genève

4. Rang in Genf - Cité de la Musique

25.09.2017 Eröffnungsfest Sportzentrum Heuried

Samstag, 30. September 2017

Das Sportzentrum Heuried wird in Betrieb genommen und die Eislaufsaison 2017/18 kann starten. Am Samstag 30.09.2017 öffnet das Sportzentrum seine Tore für die Bevölkerung. Die Anlage kann frei besichtigt werden. Die Eröffnung des Freibades erfolgt pünktlich zur Badesaison 2018.

Eröffnungsfest Sportzentrum Heuried

15.09.2017 Tag der offenen Türe im Rietgraben

Am 23.09.2017 kann die Wohnsiedlung Rietgraben der Baugenossenschaft Frohheim besichtigt werden.

Samstag 23.09.2017, zwischen 14 und 17 Uhr

Rietgrabenweg 50-60
8050 Zürich

Haltestellen Rietgraben oder Waldgarten

Architektur: Blättler Dafflon Architekten, Zürich
Landschaft: Balliana Schubert Landschaftsarchitekten
Baumanagement Hochbau: Güntensperger Baumanagement

Tag der offenen Türe im Rietgraben

17.08.2017 Baustart im Olympiagelände

Die Arbeiten für den neuen Campus am Olympiapark in München haben begonnen. Zusammen mit Dietrich Untertrifaller Architekten aus Bregenz entsteht bis 2022 eine neue Ausbildungsstätte für die Sport- und Gesundheitswissenschaften der TU München. Nach den Vorbereitungsarbeiten entsteht bis 2020 die erste Etappe des Neubaus. Die umfangreichen Aussen- und Sportanlagen werden zusammen mit der 2. Etappe bis Mitte Mai 2022 realisiert.

Der Baufortschritt kann über folgenden Link mitverfolgt werden:

https://www.foto-webcam.eu/webcam/tum-olympiapark/

Baustart im Olympiagelände

17.08.2017 Webcam Olympiagelände München

Für unser Projekt im Olymmpiapark München kann der Baufortschritt mitverfolgt werden:

17.08.2017: Vorbereitungsarbeiten/Abbrüche/Rodungen für die erste Bauetappe (2.BA)

https://www.foto-webcam.eu/webcam/tum-olympiapark/

Baustand 170817
Webcam Olympiagelände München

20.07.2017 Fertigstellung Dachterrasse Green City

Im Auftrag der Loosinger Marazzi AG haben EM2N Architekten einen Wohnungsbau für die Genossenschaften WOGENO Zürich und Hofgarten realisiert. Als Teil des neuen Stadtkörpers "Greencity" in Zürich Leimbach bildet das Gebäude den Auftakt in das als 2'000 Watt-Areal zertifizierte Quartier direkt beim Bahnhof Manegg. Für die Genossenschaften realisierten Balliana Schubert Landschaftsarchitekten den Dachgarten, welcher als hauseigener Freiraum direkt beim Gemeinschaftsraum im dritten Obergeschoss liegt.

Fertigstellung Dachterrasse Green City

05.07.2017 Wettbewerbsgewinn Tannenrauchstrasse

Im Team mit EM2N Architekten gewinnen Balliana Schubert Landschaftsarchitekten den Projektwettbewerb für die Ersatzneubauten an der Tannenrauchstrasse in Zürich Wollishofen. Die Wohn- und Siedlungsgenossenschaft Zürich (wsgz) möchte in den kommenden Jahren ihre Siedlung aus den 50-er Jahren ersetzen. Das Projekt schlägt fünf Neubauten verschiedener Körnung vor und setzt diese in einen reich bepflanzten Garten.

Weiterführende Infos: www.planzeit.ch

Wettbewerbsgewinn Tannenrauchstrasse

09.05.2017 Genf La Rade

Beim Ideenwettbewerb AMÉNAGEMENT DE LA RADE DE LA VILLE DE GENÈVE wurden 70 Projekte eingereicht. Unser Projekt A L'EAU! -zusammen mit Blättler Dafflon Architekten, Zürich- gelangte bis in den 3. Rundgang. Neben der gestalterischen Klärung der historischen Uferanlage im Hafenbecken, zeigt das Projekt auf, wo sich neue Freizeit- und Aufenthaltswelten am und im Wasser und neue Naturräume denken lassen.

http://larade.ch/

Genf La Rade

25.03.2017 2. Rang - Untere Winterthurerstrasse Zürich

Das Projekt "Balthasar" von BDE Architekten und Balliana Schubert Landschaftsarchitekten gewinnt den zweiten Preis. Entlang der Unteren Winterthurerstrasse waren Ersatzneubauten für die Baugenossenschaft Oberstrass zu bearbeiten.

2. Rang - Untere Winterthurerstrasse Zürich

15.03.2017 Grundsteinlegung in Winterthur

Das Projekt "WIN CITY" nimmt Gestalt an. Heute konnte zusammen mit der Stadt und den zukünftigen Sportnutzern der Grundstein gelegt werden. Die Eröffnung der Ballosportarena ist für 2018 vorgesehen.

Grundsteinlegung in Winterthur

04.03.2017 Baustellen - anthos Nr. 1 2017

Die Fachpublikation anthos widmet sich in der Ausgabe Nummer 1 2017 dem Thema Baustellen. Balliana Schubert Landschaftsarchitekten zeigen auf, wie Modellbau bei der Entwicklung und Umsetzung von komplexen Bauelementen gewinnbringend eingesetzt werden kann.

Baustellen - anthos Nr. 1 2017

01.01.2017 2. Preis in Grand Saconnex

Im Team um die Architekten von Ballmoos Krucker gewinnen Balliana Schubert Landschaftsarchitekten den 2. Preis in Le Grand Saconnex. Ein Stadtplatz bildet das neue Zentrum. Ein Wohnpark prägt den Aussenraum für die neuen Wohnungen und ist Teil des übergeordneten Freiraumsystems.

2. Preis in Grand Saconnex

14.09.2016 Besichtigung Primarschulhaus Berg

Am Samstag 24. September findet die Eröffnung des Projektes Neues Schulhaus Berg statt. Von 12.00 bis 14.30 kann der Neubau und die Umgebung besichtigt werden.

Primarschule Berg - Birwinken, Hauptsstrasse 40a, 8572 Berg TG

Besichtigung Primarschulhaus Berg

14.09.2016 Hochparterre September 2016 - Limmatfeld

Das Themenheft Hochparterre September 2016 widmet sich dem neuen Stadtquartier Limmatfeld in Dietikon. Balliana Schubert Landschaftsarchitekten sind mit einem grossen Innenhof zwischen den Baufeldern Limmat-Tower von Huggenbergerfries und dem Baufeld E von Max Dudler Architekten und Harry Gugger Studio beteiligt.

Hochparterre September 2016 - Limmatfeld

05.09.2016 Sportzentrum Heuried - Tag der offenen Baustelle

Anfang September öffnete die Baustelle Sportzentrum Heuried seine Tore für die Bevölkerung. Der Tage wurde durch viele Interessierte rege genutzt, um sich über den Bau, das Bad und den Fortschritt der Arbeiten zu informieren.

Sportzentrum Heuried - Tag der offenen Baustelle

25.08.2016 Spatenstich WINCITY

Am 25. August erfolgte der Spatenstich für das Sportzentrum WINCITY auf dem Deutweg in Winterthur. Das Sportzentrum wird für verschiedene Winterthurer Sportclubs ein neues Zuhause bieten. Die Fertigstellung ist im Jahr 2018 geplant.

Spatenstich WINCITY

18.06.2016 Sportzentrum Heuried - Tag der offenen Baustelle

Am 3. September findet im Sportzentrum Heuried in Zürich der Tag der offenen Baustelle statt.
Die Stadt Zürich informiert zusammen mit allen Beteiligten über den Werdegang des Projektes und den Stand der Arbeiten.

Sportzentrum Heuried - Tag der offenen Baustelle

18.06.2016 Kopenhagen

Balliana Schubert Landschaftsarchitekten auf Weiterbildung.


Vom 30.06.2016 bis zum 03.07.2016 bleibt unser Büro geschlossen.

Kopenhagen

24.05.2016 Wettbewerbsgewinn in Luzern

Zusammen mit Blättler Dafflon Architekten gewinnen Balliana Schubert Landschaftsarchitekten den offenen Wettbewerb für ein neues Primarschulhaus in Luzern. Das Projekt schlägt drei strahlenförmig angeordnete Gebäudevolumen mit grosszügigen Aussenbereichen vor.

Die Resultate des Projektwettbewerbes sind ab dem 31. Mai bis 3. Juni 2016 im Schulhaus Staffeln ausgestellt.

Wettbewerbsgewinn in Luzern

02.05.2016 Vortrag an der HSR Rapperswil

Im Rahmen der Vortragsreihe des Gartenjahres 2016 hält Sandro Balliana an der HSR am 02. Mai 2016 zum Thema "Mehr Dichte - Mehr Gärten - Gartenstadt reloaded" einen Vortrag.

Der Vortrag widmet sich dem Friesenbergareal in Zürich. Das durch Genossenschaftsbau geprägete Stadtquarier am Fuss des Zürcher Hausberges muss sich entwickeln, um mehr Platz für zukünftige und zusätzliche Bewohner zu schafffen.

Verschiedene Aspekte der Gartenstadtbewegung prägen heute das Quartier. Der Vortrag zeigt eine mögliche Stratie auf, was Gartenstadt in Zukunft sein kann.

https://www.youtube.com/watch?v=SndE_KMphjc&feature=youtu.be

Vortrag an der HSR Rapperswil

16.04.2016 Tag der offenen Türe in Zollikon

Am Samstag 23. April von 16.00 bis 18.00 findet der Tag der offenen Türe im Wohn- und Pflegezentrum Blumenrain statt.


Der Baufortschritt kann weiterhin über die Webcam der Gemeinde mitverfolgt werden:

http://www.zollikon.ch/de/neubauwpzblumenrain/webcamwpz/

Tag der offenen Türe in Zollikon

04.04.2016 Grundsteinlegung Siedlung Rietgraben

Am 1. April 2016 wurde der Grundstein für die neue Wohnsiedlung Rietgraben in Zürich gelegt. Die Baugenossenschaft Frohheim Zürich (BGF) ist Bauherrin für den Ersatzneubau, geplant und erstellt werden die Bauten durch Blättler Dafflon Architekten und Güntensperger Baumanagement. Die Umgebungsarbeiten starten Anfang 2017.

Grundsteinlegung Siedlung Rietgraben

03.03.2016 Wettbewerbsausstellung in München

In München zeigt das Referat für Stadtplanung und Bauordnung in einer Ausstellung alle Wettbewerbsergebnisse der Jahre 2014 und 2015. Die Ausstellung "Ein Beitrag zur Münchner Baukultur" findet von Dienstag 15. März bis Freitag 8. April statt. Die Ausstellung wird am Montag 14. März um 18 Uhr von Stadtbaurätin Prof. Dr. (I) Elisabeth Merk eröffnet.

Balliana Schubert Landschaftsarchitekten sind mit dem Projekt TU-Campus im Olympiapark als Preisträger vertreten.

http://www.muenchen.de/rathaus/Stadtverwaltung/Referat-fuer-Stadtplanung-und-Bauordnung/Stadt-und-Bebauungsplanung/Wettbewerbe.html

Wettbewerbsausstellung in München

23.12.2015 1. Preis in Dornbirn

Im Team mit Dietrich Untertrifaller Architekten gewinnen Balliana Schubert Landschaftsarchitekten den Wettbewerb für die neue Stadtbücherei in Dornbirn.
Das neue Bibliotheksgebäude liegt in einem kleinen Park. Umgeben von einfachen, begehbaren Grünflächen, bestehenden und neuen Grossbäumen liest sich der Neubau als Teil der angrenzenden Villenstrukturen mit deren Gärten. Die umgebende Baumkulisse mit offener Mitte verstärkt den Dialog zwischen historischer Villa und dem Neubau. Ein neues Wegnetz verbindet die beiden Gebäude und führt zwanglos durch den Park.

1. Preis in Dornbirn

13.12.2015 Fertigstellung der Aussenräume beim Limmattower

Beim Limmattower in Dietikon sind die Aussenanlagen fertiggestellt. Stampfbetonmauern, eine reiche Bepflanzung und ein zentraler Innenhof mit einer spielerischen Formensprache prägen den Aussenraum. Der Innenhof verbindet drei unterschiedliche Gebäudekomplexe, welche durch die Architekturbüros huggenbergerfries, Max Dudler und Harry Gugger Studio gestaltet wurden.

Fertigstellung der Aussenräume beim Limmattower

26.11.2015 Fertigstellung Siedlung Hofäcker

Im Auftrag der Baugenossenschaft des eidgenössischen Personals BEP realisierten Balliana Schubert Landschaftsarchitekten zusammen mit Haerle Hubacher Architekten aus Zürich die Wohnsiedlung Hofäcker in Dietikon. Die Wohnsiedlung wurde konzipiert nach verschiedenen Grundsätzen, welche dem Thema "Wohnen in der zweiten Lebenshälfte" gerecht werden.

Fertigstellung Siedlung Hofäcker

13.11.2015 Pflanzarbeiten in Dietikon

Beim Limmattower in Dietikon sind die Pflanzarbeiten in vollem Gang. Mit der Bepflanzung des Innenhofes und der Vorbereiche werden die Umgebungsarbeiten abgeschlossen.

Pflanzarbeiten in Dietikon

30.10.2015 Grundsteinlegung Sportanlage Heuried

Am 30. Oktober konnte der Grundstein für das neue Sportzentrum Heuried in Zürich gelegt werden. Der Baufortschritt kann über die Webcam mitverfolgt werden:

www.sky-cam.ch/heuried/

Grundsteinlegung Sportanlage Heuried

25.09.2015 Fertigstellung Bühlerwiese

In Kilchberg sind die Pflanzarbeiten zu den Wohnhäusern Bühlerwiese fertiggestellt. Der Eingangsbereich wird durch verschiedene, mehrstämmige Amelanchier und geschnittene Hecken geprägt, im Gartenbereich dominieren verschiedene Sorbussorten.

Fertigstellung Bühlerwiese

25.09.2015 Pflanzarbeiten Flurstrasse

Für das Büro- und Gewerbehaus Flurstrasse sind momentan die Abschlussarbeiten im Gange. Um das grosse Bauvolumen enstanden drei kleine Gartenbereiche mit unterschiedlichen Themen. Im Restaurantgarten schliesst ein neuer Zaun den Garten räumlich ab, Rankpflanzen, Sträucher und Stauden setzen Farbakzente im Aussenbereich.

Pflanzarbeiten Flurstrasse

27.08.2015 Besichtigung Wohnüberbauung Hofächer, Dietikon

Am Samstag den 5. September von 14.00 bis 17.00 laden wir zusammen mit Haerle Hubacher Architekten zur Besichtigung der Bebauung Hofächer ein.
Bereits eine Woche zuvor findet die Einweihungsfeier der Kolonie Hofächer mit einem grossen Fest der BEP statt. Letzte Arbeiten wie der Einbau des eingefärbten Asphaltbelages fnden unmittelbar davor statt. Der Einau des Asphaltebelages erfordert ein hohes Mass an Organisation: so verlässt der Thermotransporter um 2:00 Uhr den Fuhrpark der Firma Rauh in Kempten (D). Gegen 3:00 Uhr ist das Mischgut bereit, der Transporter wird in Augsburg beladen. Um 6:00 Uhr erfolgt die Verzollung am Grenzübergang Gottmadingen und um 7:00 steht das Fahrzeug einbaubereit auf der Baustelle. Das bam- colour- Mischgut ist eine weich-flüssige Emulsion, da das Bindemittel im Lieferwerk in Augsburg flüssig in Silos vorgehalten wird (und nicht aus Säcken angemischt wird). Der Einbau erfolgt durch die Firma Landis Bau AG. Der anthrazitfarbene Belag mit grünen und beigen Zuschlagstoffen wird im September geschliffen, damit die Gesteinsstruktur zum Vorschein kommt.

Bild: BSLa AG
Besichtigung Wohnüberbauung Hofächer, Dietikon

24.07.2015 Beginn der Bauarbeiten beim Sportzentrum Heuried

Beim Sportzentrum Heuried in Zürich sind die Bauarbeiten in vollem Gange. Die Abbrucharbeiten sind weit fortgeschritten, die Gärtnerarbeiten beginnen im August. Über die Webcam kann der Baufortschritt mitverfolgt werden.

www.sky-cam.ch/heuried/

Beginn der Bauarbeiten beim Sportzentrum Heuried

30.03.2015 BSLa gewinnen in München im Olympiapark

Balliana Schubert gewinnt zusammen mit Dietrich Untertrifaller Architekten den Architekturwettbewerb des TUM Campus im Olympiapark in München.
Der TUM Campus im Olympiapark wird komplett neu bebaut: Neben Institutsgebäuden, Laboren, einer Bibliothek und Mensa für die Sport- und Gesundheitswissenschaften entstehen Sporthallen, die von der Fakultät und dem Zentralen Hochschulsport (ZHS) gleichermaßen genutzt werden.
Zu den Nutzern zählen rund 2.400 TUM- und LMU-Studierende sowie etwa 17.000 Sportaktive pro Semester aller Münchner Universitäten und Hochschulen. Insgesamt haben 125.000 Studierende und 30.000 Angestellte eine Nutzerberechtigung für den ZHS.

http://www.tum.de/die-tum/aktuelles/pressemitteilungen/kurz/article/32311/

BSLa gewinnen in München im Olympiapark

01.03.2015 2. Preis beim Stapferhaus Lenzburg

Im Team mit EM2N Architekten erreicht BSLa mit dem Projekt BOB den 2. Preis für den Neubau des Stapferhauses in Lenzburg.

http://www.stapferhaus.ch/haus-der-gegenwart/aktuell/

2. Preis beim Stapferhaus Lenzburg

15.12.2014 1. Rang Staatstheater Karsruhe (ex aequo)

Der Architektenwettstreit für die Generalsanierung und Erweiterung des im Jahre 1975 erbauten Badischen Staatstheaters in Karlsruhe ist in seine entscheidende Phase 2 getreten. Von der Jury wurde als erste Preisträger die Büros Dietrich | Untertrifaller Architekten mit Balliana Schubert Landschaftsarchitekten AG gekürt. Der erste Preis wurde ex aequo vergeben. Die drei Büros erstplazierten Büros sind nun aufgerufen, ihre Entwürfe zu überarbeiten, und im Frühjahr 2015 nochmals zu präsentieren.

1. Rang Staatstheater Karsruhe (ex aequo)

03.12.2014 Spatenstich Uniklinik Balgrist

 

Die Zürcher Uniklinik Balgrist rüstet sich für die Zukunft. Am 2. Dezember 2014 fand der Spatenstich statt. Für 104 Millionen Franken wird die Klinik in drei Etappen um- und ausgebaut. Zusammen mit dem Atelier Girot planen Balliana Schubert Landschaftsarchitekten die Umgebungsanlagen. Die Fertigstellung ist für das Jahr 2017 vorgesehen.

Spatenstich Uniklinik Balgrist

12.11.2014 3. Preis in Uster

Balliana Schubert und Weber Hofer gewinnen mit dem Projekt "Farbkreis im Quadrat" den 3. Preis beim Wettbewer Neubau Primarschulhaus Krämeracker in Uster.

3. Preis in Uster

19.09.2014 WPZ Blumenrain Zollikon - Web Cam

Direkt an der Stadtgrenze zwischen Zürich und Zollikon entsteht das neue Wohn- und Pflegezentrum Blumenrain. Zum Neubau von Krucker von Ballmoos Architekten entsteht eine grosszügige Gartenanlage. Der Bezug ist für das Frühjahr 2016 vorgesehen.
Der Baufortschritt kann über die Webcam der Gemeinde mitverfolgt werden:

http://www.zollikon.ch/de/neubauwpzblumenrain/webcamwpz/

WPZ Blumenrain Zollikon - Web Cam

19.09.2014 2. Preis in Bern

Im Rahmen des anonymen Projektwettbewerbes Oberes Murifeld in Bern erreicht das Projekt GARUDA den 2. Preis.

2. Preis in Bern

19.09.2014 Baustart in Pfungen

Beim Primarschulhaus Breiteacker/Seebel in Pfungen haben die Bauarbeiten begonnen. In einem ersten Schritt wird die Umgebung für den Kindergarten erstellt; es folgen Pausenplatz, Sport- und Spielflächen. Die Bauvollendung ist für den Herbst 2014 vorgesehen.

Baustart in Pfungen

19.09.2014 3. Preis in Hard (Austria)

In Vorarlberg gewinnen Balliana Schubert zusammen mit Dietrich Untertrifaller Architekten aus Bregenz den 3. Preis im 2 stufigen Wettberwerb für das Strandbadareal / Thalerareal.

3. Preis in Hard (Austria)

26.09.2013 Sedorama Schönbühl - Einweihung

Dieser Tage wird der neue Hauptsitz der Sedorama AG in Schönbühl eröffnet. Der Neubau von EM2N Architekten liegt direkt an der Autobahn und hat seine Wurzeln im Industriebau. Dem Neubau vorgelagert ist ein lichter Baumhain. Der klare Baumkörper setzt einen freiräumlichen Akzent im durch Industriebauten geprägten Quartier und stärkt den representativen Charakter des Firmensitzes.

Sedorama Schönbühl - Einweihung

23.07.2013 Architekturpreis in Deutschland

Das Projekt von Hammer Pfeiffer Architekten erhält den Architekturpreis des Landes Sachsen Anhalt für das Logistikzentrum der Firma Gunz Warenhandels GmbH. Die Umgebung zeichnet sich durch hohe Funktionalität aus. Durch den Einsatz von wenigen, dafür klaren Elementen zeichnen sich Anlieferung, Haupteingang, Parkierung oder Aufenthaltsflächen ab.

Architekturpreis in Deutschland

23.07.2013 Wettbewerbsgewinn in Zürich

Im Team von EM2N Architekten und b+p Baurealisation gewinnt BSLa den Wettbewerb für den Hauptsitz der UBS an der Bahnhofstrasse. Neben der historischen Schalterhalle ensteht ein geschützter, intensiv bewachsener Innenhof.

Wettbewerbsgewinn in Zürich

14.06.2013 Wettbewerbsgewinn in Buchrain

Für das internationale Unternehmen Medela entsteht in Perlen der neue Standort für Produktion, Lager und Logistik. Der weiterführende Masterplan integriert zudem den Verwaltungstrakt von Medela und mögliche Drittnutzer. Unmittelbar neben der Reuss gelegen entsteht um die Neubauten der "Medelapark". Das Wasser bildet den Ausgangspunkt für die verschiedenen landschaftlichen Eingriffe. Eine auenartige Parklandschaft, verschieden Retentions -und Versickerungslandschaften machen das Thema Wasser erlebbar, Stege und Aufenthaltsinseln aneigenbar.

Wettbewerbsgewinn in Buchrain

25.03.2013 ZSC Lions und Volero Zürich - 4. Rang

Zusammen mit EM2N Architekten erreichen Balliana Schubert LA den 4. Rang für den neuen Sportkomplex für die ZSC Lions und Volero Zürich.
Der kompakte Hallenkörper wird von einem Betonbelag eingefasst. Verschiedene Plattenmasse strukturieren das Hallenumfeld und geben der Umgebung Haptik.
Durch den gestalterischen Einbezug des angrenzenden Strassenraumes wird das Sportumfeld optisch vergrössert. Einzelne Baumpflanzungen formulieren ein Gesicht zu den Gleisen der SBB und zum öffentlichen Raum.

Visualisierung EM2N
ZSC Lions und Volero Zürich - 4. Rang

23.11.2012 Garten Villa Pax fertiggestellt

Unmittelbar an der Schnittstelle zwischen freier Landschaft und Villenquartier liegt der Neubau zweier Mehrfamilienhäuser.
Ein intensiv bepflanzter Zugangsweg mit mehstämmigen Goldregen führt zu den Eingängen der Neubauten. Dem intensiv gestalteten Zugangsbereich wird eine Rasen- und Wiesenfläche entgegengesetzt. Der kleine Garten wird durch das Spannungsfeld von Schattengarten und offener Landschaft geprägt.

Garten Villa Pax fertiggestellt

01.11.2012 Pflanzarbeiten in Kilchberg

Für einen Privatgarten in Kilchberg sind die Pflanzarbeiten im Gang.
Die Fertigstellung steht unmittelbar bevor.

Pflanzarbeiten in Kilchberg

27.08.2012 4. Rang Sporthalle Schachen

Unmittelbar an der Stadtgrenze gelegen positioniert sich die neue Sporthalle von Weber Brunner Architekten ausserhalb der historischen Wegachse.
Die Setzung ermöglicht einen grossen, zusammenhängenden Freiraum vom Marktplatz bis in die Sportflächen des Schachen. Verschiedene Spiel- und Aufenthaltsflächen reihen sich entlang der alten Wegverbindung zu einem dichten Freiraumkonstrukt auf.

4. Rang Sporthalle Schachen

24.07.2012 4. Preis Hornbachstrasse

Beim Wettbewerb Neubau Städtische Siedlung Areal Hornbach erreichen Balliana Schubert zusammen mit von Ballmoos Krucker / Sergison Bates Architekten den 4. Preis.

4. Preis Hornbachstrasse

12.06.2012 Belimo Automation AG

Im Team mit Burckhardt + Partner, Zürich gewinnen Balliana Schubert Landschaftsarchitekten den Studienauftrag für den Stammsitz der Belimo Automation AG in Hinwil.
Die Umgebung zeichnet sich durch ein hohes Mass an Funktionalität aus. Wiesen - und Gräserflächen mit eingestreuten Erlen und Ebereschen prägen die Aussenanlagen und verweisen auf die umgebende Landschaft.

Belimo Automation AG

24.05.2012 Sportzentrum Heuried

Der Wettbewerb für das neue Sportzentrum Heuried in Zürich Wiedikon ist entschieden: Balliana Schubert und EM2N gewinnen mit ihrem Projekt "MAOAM". Die neue Eishalle mit auskragendem Dach, eine vermittelde Aufenthaltszone und eine grosszügige Badelandschaft charakterisieren das Projekt.

Visualisierung: EM2N
Sportzentrum Heuried

16.05.2012 Wettbewerb Schulhaus Allschwil

Beim Wettbewerb für ein neues Schulhaus gewinnen Balliana Schubert Landschaftsarchitekten zusammen mit phalt Architekten den 6. Preis. Ein kompakt gehaltenes Gebäudeensemble definiert durch seine Setzung und Gliederung verschiedene Aussenräume. Ein einfaches Vegetationskonzept aus Gleditschien schafft durch Verdichtung und Entleerung verschieden nutzbare Aufenthaltsbereiche.

Wettbewerb Schulhaus Allschwil

12.04.2012 Wettbewerbsgewinn in Zürich

Zusammen mit EM2N Architekten gewinnen Balliana Schubert Landschaftsarchitekten den ersten Preis für das Baufeld A auf dem "GreenCity"-Areal in Zürich-Manegg.
Im Entwicklungsgebiet Sihl - Manegg entstehen in den nächste Jahren 2000 Wohn- und 3000 Areitsplätze unter der Prämisse: Wohnen für die 2000-Watt-Gesellschaft.

Visualisierung: EM2N
Wettbewerbsgewinn in Zürich

11.03.2012 2. Rang in Ritzerln (Austria)

Zusammen mit Hammer Pfeiffer Architekten gewinnen Balliana Schubert Landschaftsarchitekten den 2. Preis für die Schulhauserweiterung in Ritzerln in Österreich.

2. Rang in Ritzerln (Austria)

03.05.2011 Würdigung in Muttenz

Zusammen mit EM2N Architekten erhalten Balliana Schubert Landschaftsarchitekten AG eine Würdigung für ihren Beitrag für den Neubau der Fachhochschule Nordwestschweiz.

Visualisierung: EM2N
Würdigung in Muttenz

09.04.2011 Eröffnung KKThun

Das Kultur- und Kongresszentrum in Thun wird eröffnet.
Balliana Schubert Landschaftsarchitekten hatten die Architekten bei der Umgebungsgestaltung beraten.

Eröffnung KKThun

30.03.2011 Baueingabe für das IZLB eingereicht

Der Tennisstar Pete Sampras hat heute symbolisch die Baueingabe für das Internationale Zentrum für Leistungs- und Breitensport dem Winterthurer Stadtrat übergeben.
Der Baubeginn ist für den Sommer 2012 geplant.

Bild: EM2N
Baueingabe für das IZLB eingereicht

01.02.2011 Wettbewerbserfolg in Zollikon

Zusammen mit Von Ballmoos Krucker Architekten gewinnen Balliana Schubert Landschafts- Architekten den Wettbewerb für das Alteszentrum Blumenrain in Zollikon.
Das kräftige Solitärgebäude steht in einer intensiv genutzten Gartenanlage mit Dementengarten und Kinderhort.

Visualisierung: Von Ballmoos Krucker
Wettbewerbserfolg in Zollikon

01.02.2011 3.Preis in Winterthur

Zusammen mit Weber Brunner Architekten gewinnen Balliana Schubert Landschaftsarchitekten den 3. Preis für das Fussballstadion Schützenwiese in Winterthur.

Bild: Weber Brunner
3.Preis in Winterthur

14.01.2011 3. Preis in Menzikon

Zusammen mit Froelich & Hsu Architekten gewinnen Balliana Schubert Landschaftsarchitekten den 3. Preis für die Kantonsschule Menzingen.
Neben zwei Neubauten und der Gesamtsanierung der Gebäude galt es, einen Umgang mit der Gartenanlage von Ernst Cramer zu finden.

Visualisierung: Froelich & Hsu
3. Preis in Menzikon

12.02.2010 Wettbewerbsgewinn in Konstanz

Zusammen mit Dietrich Untertrifaller Architekten gewinnen Balliana Schubert Landschaftsarchitekten den Wettbewerb für das Kultur- und Konzerthaus in Konstanz.
Am 21.03.10 wird das Projekt dem Konstanzer Souverän vorgelegt.

Visualisierung: Raumgleiter
Wettbewerbsgewinn in Konstanz