Hinwil Belimo
Hinwil Belimo
Hinwil Belimo
Hinwil Belimo
Hinwil Belimo
Hinwil Belimo

Die Umgebungsgestaltung greift bekannte Elemente der Landschaft des Zürcher Oberlandes auf und situiert sie in einem suburbanen Kontext. Die Grundausstattung besteht aus Wiesen- und Gräserflächen mit eingestreuten Bäumen, vor allem Eberesche, Schwarzerle und Moorbirke, die an die ursprünglich vernässte und sumpfige Landschaft anklingen. Die Bäume grenzen das Areal nach aussen hin räumlich ab, gliedern die Zwischenräume und Aufenthaltsbereiche und vermitteln zwischen den grossen Gebäuden und dem menschlichen Massstab. Belagsflächen sind primär funktional ausgebildet. Robust, langlebig und kostengünstig in Erstellung und Unterhalt. Neben der Neuorganisation der Parkplätze steht vor allem auch ein einheitliches Erscheinungsbild in der Materialisierung im Vordergrund. Das Dach des Flachbaus wird mit Gräsern und Thymian extensiv begrünt und mit kleinwüchsigen Weiden ergänzt. Ein Plattenweg im östlichen Abschnitt erschliesst verschiedene kleinere und grössere Aufenthaltsflächen, die teilweise bereits mit fest installiertem Mobiliar ausgestattet sind. Daneben lassen sich weitere Festbankgarnituren aufstellen, womit Anlässe für bis zu 200 Personen möglich sind.

Bauherrschaft: Belimo Automation AG
Zeitraum: 2014 - 2015
Architektur: Burckhardt Partner Architekten, Zürich
Leistungsphasen: Studienauftrag 1. Preis
Umgebungsfläche: 12 000 m2
Baukosten BKP 4: 1 900 000.- CHF