Zürich Siedlung Rietgraben
Zürich Siedlung Rietgraben
Zürich Siedlung Rietgraben
Zürich Siedlung Rietgraben
Zürich Siedlung Rietgraben

Wenn man sich mit Neubauten in den Quartieren Schwammendingen bis Oerlikon auseinandersetzt, dann müssen nicht nur die brennenden Fragen zu Nachverdichtung, adäquate Gebäudehöhe / Gebäudevolumen und Qualität des Aussenraum gestellt werden, sondern es muss auch eine Antwort auf den Umgang mit Neubauten im bestehenden städtebaulichen Muster des stark durchgrünten Siedlungskörpers gegeben werden. Für Schwammendingen und Oerlikon wird oft der Begriff von gartenstadtähnlichen Strukturen verwendet. Bei genauer Würdigung des Themas Gartenstadt in Anwendung auf Schwammendigen / Oerlikon zeigt sich, dass insbesondere formale Aspekte aus der Gartenstadttypologie herangezogen werden dürfen.
Das Gebiet ist geprägt durch eine offene Zeilenstruktur, mehrheitlich mit Geschosswohnungen und Wohnen im Hochparterre. Der Stadtkörper ist stark durchgrünt und massgeblich durch einen Baumbestand mit insbesondere grossen Bäumen, welche über die Dachlandschaft ragen geprägt. Öffentliche Parkanlagen fehlen und die der öffentliche Raum besteht aus kleineren Grünanlagen und Grünzügen, Schul- Bade,- oder Sportanlagen. Durch das fehlen von grösseren übergeordneten Freiräumen kommt dem fliessenden Grünraum insbesondere im direkten Wohnumfeld eine hohe Bedeutung zu.
Beim Vorgang der Nachverdichtung ist deshalb entscheidend, dass der fliessende Grünraum weiterhin Bestand hat und dass grosse Bäume, welche über die Dachlandschaft ragen, gepflanzt werden können.
Für die Wohnsiedlung Rietgraben sind folgende Aspekte wichtig:
- Durchgängiger Grünraum mit guter Quartiervernetzung
- Kompakte Tiefgarage und Pflanzung von Grossbäumen
- Ausgewogene Abstufung von Privatbereichen und siedlungsinternen, halböffentlichen Spiel- und Aufenthaltsflächen
- Aufheben von Abstandsgrün zu Gunsten einer dichten Freiraumstruktur

Bauherrschaft: Baugenossenschaft Frohheim
Zeitraum: Wettbewerb 2010: 1. Preis
2013 - 2019
Architektur: Blättler Dafflon Architekten, Zürich
Leistungsphasen: Alle Teilleistungen
Umgebungsfläche: 10 000 m2
Baukosten BKP 4: 1 400 000.- CHF
Baukosten BKP 4: 140.- CHF/m2